Archive für Dezember, 2009

Oh wie ist das schön!!!

Mittwoch, Dezember 30th, 2009

Hallo meine lieben Tagebuch-Leser,

heute bin ich das glücklichste Sternenmädchen hier oben. Ich hab schon heute Mittag ein Liedchen angestimmt und mit meinen Sternenfreunden gesungen. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was denn los ist…

Meine Eltern haben heute standesamtlich geheiratet. Eeeennnndddlich…. Ich dachte ja schon, das wird gar nix mehr – immerhin sind sie ja nun schon seit 5 Jahren und 9 Monaten zusammen und haben zwei entzückende Kinder (inklusive meiner Wenigkeit…). Aber als ich im letzten Jahr ein Sternenmädchen wurde, haben sie mir versprochen zu heiraten. Das genauso wie das Versprechen ein Geschwisterchen zu bekommen, haben sie nun eingelöst. Ich hab mich jedenfalls riesigst sehr gefreut heute. Um 12 Uhr war es soweit. In Binz auf der Insel Rügen haben die beiden geheiratet. Und mein Brüderchen war der Trauzeuge und gleichzeitig der einzige Gast. Das war ganz lustig als die Drei in das Trauzimmer gegangen sind. Richtig schick haben sie ausgesehen. Ich hab als kleines Geschenk alle meine Freunde zum Pusten eingeladen. Da haben wir richtig dollen Wind gemacht, damit Muttis Haare schön im Wind wehen für die Fotos.

Und nicht das ihr denkt das war schon alles! Im Mai werden meine Eltern ganz groß, mit vielen Gästen in der Kirche heiraten. Und auch Niklas wird an diesem Tag getauft. Das wird auch nochmal mächtig aufregend für mich und ich freu mich schon jetzt so sehr darauf! Zur Probe habe ich heute schon einmal einen weißen Schleier und ein weißes Kleidchen getragen. Wundert euch deshalb nicht, warum ihr mich nicht gesehen habt am Sternenhimmel.

Ach übrigens, zu Weihnachten gab es wirklich einen tollen Tannenbaum für meinen Garten und tollste weitere Überraschungen :-)

So wir feiern erstmal weiter!

Ich wünsche euch morgen auch noch einen richtig tollen Rutsch ins neue Jahr. Ich werde höchstwahrscheinlich wieder meinen Platz über dem Brandenburger Tor einnehmen und von dort aus die vielen Feuerwerke mit meinen Freunden anschauen.

Ganz liebe Grüße,

eure Arlett (die jetzt endlich verheiratete Eltern hat)

Frohe Weihnachten

Dienstag, Dezember 22nd, 2009

Ich wünsche euch frohe Weihnachten

Hallo ihr Lieben,

ihr habt euch bestimmt schon gewundert, warum ich hier ein paar Wochen lang nichts geschrieben habe. Den Grund seht ihr nun heute. Mein Patenonkel Christoph hat mir und meinen Eltern zu Weihnachten wieder einmal ganz viele tolle Verbesserungen an meiner Website geschenkt. Von Technik habe ich als kleines Sternenmädchen nicht so viel Ahnung, daher freue ich mich riesig über das Geschenk. Ich finde meine Seite sieht jetzt noch viel schicker aus und neue Funktionen gibts ja auch eine Menge. Ab jetzt können meine Eltern und ich viel einfacher von meinen Erlebnissen und von meinem Brüderchen schreiben und ihr könnt noch besser auf meiner Seite lesen. Ganz vielen lieben Dank nochmal!!!

Bei uns war in den letzten Wochen wieder einmal ganz schön viel los. Meinem Brüderchen geht es richtig blendend. Er ist schon wieder ganz schön gewachsen und Mutti und Papa sagen manchmal, dass ihnen die Zeit zu schnell geht… Mittlerweile kommt er schon in der ganzen Wohnung alleine von einem Punkt zum anderen. Auch wenn er dafür mehrere Versuche und verschiedenste Fortbewegungsarten wie rollen und rückwärtsziehen benutzen muss, schafft er es trotzdem immer wieder. Manchmal ärgert er sich Niklas noch ein bisschen über seine Krabbelkünste - wenn er eigentlich vorwärtskrabbeln will kommt dabei meistens der Rückwärtsgang raus. Aber das wird er sicher in den nächsten Tagen weiter üben und dann klappt das auch bald perfekt.

IMG_3067

IMG_3071

IMG_3049

Niklas ist am 3. Advent übrigens mit 6 Monaten schon das erste Mal geflogen und fand es richtig toll. Mutti und Papa waren mehr aufgeregt als der kleine Mann, denn sie wussten ja nicht wie ihm das Fliegen gefallen wird. Aber er hat es richtig genossen und wollte die ganze Zeit aus dem Fenster schauen. Papa hat Niklas dann auch gezeigt, von welchem Stern ich immer auf herunterschaue und alle beobachte. Und damit sich meine Familie richtig freut, habe ich ihnen mit meinem Sternenfreunden extra schönsten Schnee nach München geschickt. Da hat Niklas sehr gestaunt als er die weiße Winterlandschaft am Morgen gesehen hat.  So hatten alle drei ein richtig tolles Wochenende.

IMG_3090 IMG_3024

Auch sonst hatte ich ganz schön zu tun hier oben. Meiner Mutti ging es nämlich zwischendurch gar nicht gut, weil sie von so einer blöden Zecke gebissen wurde. Zum Glück gibts die hier oben auf meinem Stern nicht, denn die können einen ganz schön umhauen kann ich euch sagen. Jedenfalls musste ich ganz doll aufpassen, dass meine Mutti schnell wieder gesund wird. Na und Papa wird wohl auch älter, er konnte zwischendurch nix mehr so richtig hören. Aber auch da hab ich gut auf ihn aufgepasst und nun hört er wieder alles.

Unbedingt muss ich euch auch zeigen, wie schön weihnachtlich mein Garten in der Adventszeit geschmückt war. Oh, da hab ich mich schon seit Oktober drauf gefreut. Einen tollen Adventskranz hab ich bekommen und den schönsten Schlitten. Und darauf sind sogar zwei Teddies, so als wenn ich mit meinem Brüderchen Schlittenfahren würde.

Jetzt freue ich mich aber erstmal sehr auf Weihnachten. Ich bin ja schon so gespannt, was es für Überraschungen für mich dieses Jahr gibt. Meinen Tannenbaum im letzten Jahr fand ich ja prima, wenn es den wieder geben würde wäre das eine große Freude für mich. Ich hab ja versucht von hier oben rauszubekommen welche Überraschung es gibt. Aber Mutti und Papa verstecken das immer in der Wohnung und mein Opa war heute eine Weile in der Garage beschäftigt. Da kann ich von hier oben auch nicht reinschauen… Meine Eltern freuen sich dieses Jahr sehr auf Weihnachten. Denn Niklas ist vollkommen fasziniert von den ganzen Lichtern und den Kerzen und der Weihnachtsmusik. Am schönsten findet er die Pyramide. Da kann er stundenlang zuschauen, wie sich der Weihnachtsmann im Kerzenschein dreht. Ganz schön oft sind meine Eltern auch traurig, weil ich ja nicht an Weihnachten mit ihnen unter dem Tannenbaum sitzen kann. Aber dann funkele ich sie umso doller von meinem Stern an. Und wenn ich mit meinen Sternenfreunden einen Weihnachtsbaum hier oben aufstelle, dann sind unsere Sterne an Weihnachten sowieso nochmal doppelt so hell.

So, genug geschrieben für heute. Ich mach mir jetzt einen warmen Kakao. Hier oben schneits gerade. Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und den Kindern einen fleißigen Weihnachtsmann. Schaut einfach mal an Heiligabend in den Himmel, ob ihr meinen Stern und den schicken Tannenbaum darauf sehen könnt (funkelt toll).

Ganz liebe weihnachtliche Grüße

Eure Arlett, die jetzt Kakao trinkt und dann den Tannenbaum schon einen Tag vorher schmückt

Und hier noch ein paar Bilder von meinem kleinen Brüderchen und meinem Garten: