Geburtstagspost von Mama und Papa

Hallo meine lieben Tagebuch-Freunde,
oh ich bin ja sooo aufgeregt. Morgen habe ich Geburtstag und werde schon 5 Jahre alt. Da bin ich dann schon ein richtig großes Mädchen. Bestimmt gibt es auch wieder schöne Geschenke für mich – bin schon sehr gespannt.

Heute habe ich schon meine Geburtstagspost von Mama und Papa bekommen (Luftpost kann wohl jetzt auch in den Himmel geschickt werden). Das war ein richtig schöner Brief und ich will euch gleich mal kurz daraus vorlesen. Vorher aber will ich euch sagen, dass ich ganz glücklich darüber bin, dass ich soviele liebe Menschen (bekannte und auch unbekannte) auf der Erde habe, die immer an mich denken und ganz besonders morgen an meinem Geburtstag.

So, nun lese ich euch noch aus Mama’s und Papa’s Geburtstagspost vor. Danach muss ich noch ganz viele bunte Streuseln auf meinen Schokokuchen streuen – den gibt’s morgen bei meiner Feier mit den Sternenfreunden hier oben. Mmh, das wird lecker.

Liebe kleine Arlett!

Nun bist du schon 5 Jahre alt und sicherlich ein richtig niedliches Mädchen mit blonden Löckchen und einem verschmitzten Lächeln. Vielleicht kannst du sogar schon die ersten Buchstaben lesen und machst erste Kopfrechenübungen mit deinen Sternenfreunden.

Wir denken ständig an dich und stellen uns dabei vor, wie du als große Schwester deinen beiden Brüdern allerlei Kunststückchen aber auch manche “verbotene” Dinge zeigst und ihr dabei zu dritt sicherlich sehr viel Spaß haben würdet. Was uns immer wieder hilft nicht so traurig zu sein, ist der Gedanke, dass es dir oben im Himmel ganz sicher richtig gut geht. Wir sind uns sicher, dass du viele kleine Sternenfreunde hast und dass du mit ihnen heute eine tolle Party feierst. Auch wir werden heute für dich eine Geburtstagsfeier mit leckerem Kuchen, Luftballons und Blümchen feiern und dabei ganz viel an dich denken.

Vor 5 Jahren hätten wir niemals gedacht, dass wir diesen Tag “nur” mit deinen beiden Geschwistern feiern können und wir dein Lachen dabei nicht sehen können. Wir hatten zu deiner Geburt soviel Mut und Hoffnung… Du fehlst uns sehr kleine Püppimaus.

Wir lieben dich sehr!
Deine Mama und dein Papa

3 Kommentar zu “Geburtstagspost von Mama und Papa”

  1. Uwe und Cordula Riediger says:

    In stillem Gedenken
    Liebe kleine Arlett, wir wünschen dir einen schönen Tag mit deinen Sternenfreunden. Wir denken sehr an dich und vermissen dich.
    Deine Omi und dein Opi aus Bernau

  2. Christoph says:

    Hallo liebe Arlett,

    herzlichen Glückwunsch zu Deinem 5. Geburstag!Ich habe Dir ja heute morgen schon gratuliert, wollte es aber auf Deiner tollen Seite nochmals tun! Ich denke und hoffe Du wirst einen wunderschönen Geburstag im Himmel haben.
    Ich vermisse Dich sehr und bin auch sehr traurig, dass ich an Deiner Feier nicht teilnehmen kann, aber ich weiss auch, dass wir alle Deine Geburtstagsfeiern irgendwann nochmals nachholen werden.

    Ganz liebe Grüsse und einen dicken Kuss!
    Dein Patenonkel
    Christoph

  3. Jule+Mathi says:

    liebe kleine arlett,
    wir denken sehr sehr oft an dich. und oft denke ich daran, wie deine mama dich auf der wickelkomode gewaschen hat im HZ Leipzig. du kamst mir gegen mathilda so groß vor. ich denke an deine großen schönen augen und wie du es genossen hast, wenn deine mama dich im baby björn getragen hat. irgendwie hatten wir immer eine tolle stimmung, wir haben viel gelacht, auch wenn deine mama schon viel stress hatte, weil es einfach mit dem essen nicht so klappen wollte.
    mensch, jetzt bist du schon 5…kann es fast nicht glauben. mathilda wird auch 5, aber das kann ich auch nicht glauben. sie ist eine echt faule prinzessin. lässt sich gern alles machen von mir. nicht mal sitzen oder krabbeln mag / kann sie. aber wir kämpfen uns auch durch.
    ich denke, du hast bestimmt toll gefeiert. ich kenne noch 2 kleine sternenkinder, die waren bestimmt bei dir!
    eine bitte noch, schieb doch mal die wolken beiseite und schick ein bissl sonne her. das wäre prima! ganz liebe herzliche grüße nach oben senden dir mathilda (bald 5) und jule

kommentieren